BWL für die Immobilienwirtschaft

BWL für die Immobilienwirtschaft

 

 

 

von: Michaela Hellerforth

De Gruyter Oldenbourg, 2007

ISBN: 9783486584196

Sprache: Deutsch

211 Seiten, Download: 1494 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

BWL für die Immobilienwirtschaft



Dieses kompakte Lehrbuch konzentriert sich auf die für die Immobilienwirtschaft relevanten BWL-Themen.
Im vorliegenden Buch wird eine Einführung in die Betriebswirtschaftslehre für die Immobilienwirtschaft gegeben. Dabei werden die wesentlichen Themen der BWL, bei denen sich in diesem Spezialgebiet Besonderheiten ergeben, behandelt. Die Autorin hat bei Erstellung des Buches vor allem Wert auf Nähe zur Praxis gelegt. So sind an vielen Stellen Beispiele eingebaut, schwierige Begriffe und Kernwörter werden gesondert definiert.

Dabei können aufgrund des begrenzten Umfangs und dem Anspruch eine Einführung darzustellen nicht alle Bereiche der Immobilienbetriebswirtschaftslehre in der Tiefe behandelt werden. Insgesamt wurde deshalb weitgehend auf die Darstellung unterschiedlicher Schulen und theoretischer Konzepte verzichtet.

Das Buch beginnt mit einer allgemeinen Einführung (Kapitel 1), in der der Immobilienmarkt mit seinen Teilnehmern und Besonderheiten kurz umrissen wird. Danach wird die Organisation in der Immobilienwirtschaft erläutert. Kapitel 2 und 3 beschäftigen sich dann mit dem externen und dem internen Rechnungswesen, also der Kosten- und Leistungsrechnung. Dabei werden im Kapitel 2 auch aktuelle Entwicklungen im internationalen Rechnungswesen betrachtet. Darauf aufbauend stellt Kapitel 4 das Immobiliencontrolling vor, wobei Kennzahlen, Benchmarking und die Balanced Scorecard besondere Beachtung finden.

Darauf folgt im Kapitel 5 der Themenkomplex des Immobilienmanagements, wobei Schwerpunkte das Immobilienportfoliomanagement, das Facility Management und das Risikomanagement sind. Im Anschluss – Kapitel 6 – wird ein Überblick über die Investition und Finanzierung in Immobilienunternehmen gegeben, wobei aufgrund der hohen Volumina des Gutes Immobilie besonders die Fremdfinanzierung betrachtet wird, aber auch kurz auf innovative Finanzierungsformen abgestellt wird. Kapitel 7 widmet sich den Steuern in der Immobilienwirtschaft, hier werden u.a. einige Besonderheiten und Grundzüge der im Betriebsvermögen anfallenden Steuern erläutert.

Danach folgt eine Einführung in das Immobilienmarketing, wobei Schwerpunkte bei der Kommunikationspolitik und der Preispolitik gesetzt werden. Das abschließende 9. Kapitel erläutert die klassischen und internationalen Verfahren der Wertermittlung.

Das Buch richtet sich an Studierende immobilienwirtschaftlicher Studiengänge.

Kategorien

Service

Info/Kontakt