Amoklauf und School Shooting - Bedeutung, Hintergründe und Prävention

Amoklauf und School Shooting - Bedeutung, Hintergründe und Prävention

 

 

 

von: Herbert Scheithauer, Rebecca Bondü

Vandenhoeck & Ruprecht, 2011

ISBN: 9783647404356

Sprache: Deutsch

121 Seiten, Download: 770 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Amoklauf und School Shooting - Bedeutung, Hintergründe und Prävention



Regelmäßig werden wir aufgeschreckt durch Berichte über Amokläufe und School Shootings, schwere Formen von Gewalt, oftmals mit einer Vielzahl an Opfern. Da erschießt ein Mann Frau und Kinder, ein Schüler tötet Mitschüler und Lehrer - in Deutschland und anderswo. Die Taten kommen überraschend, oft scheinbar aus heiterem Himmel und werfen Fragen auf: Geschehen Amokläufe und School Shootings immer spontan? Sind Amoktäter stets Männer, begehen nur männliche Jugendliche School Shootings? Sind es Außenseiter, gesellschaftlich zu kurz Gekommene? Erhöhen Medienberichte die Wahrscheinlichkeit neuer Taten?Die Autoren, beide tätig in der Erforschung, Früherkennung und Prävention von School Shootings, geben Antworten auf Fragen zu Verbreitung, Hintergründen und Prävention von Amok und School Shooting.

- geboren am 3. März 1970 in Bremen- Psychologiestudium und 1997 Diplom in Psychologie an der Universität Bremen- von 1999-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation (ZKPR) der Universität Bremen- März 2003 Promotion an der Universität Bremen- seit April 2004 Juniorprofessor für Klinische und Entwicklungspsychologie an der Freien Universität Berlin- seit 2005 Faculty Associate und seit 2006 Faculty Member an der International Max Planck Research School »The Life Course: Evolutionary and Ontogenetic Dynamics« am Max Planck Institute for Human Development, Berlin- Leitung des Berliner Leaking-Projekts, Forschungsprojekt zur Früherkennung von Amokläufen und sog. School Shootings, sowie das Projekt Networks Against School Shootings (NETWASS).

Kategorien

Service

Info/Kontakt