Pflegedokumentation mit IT-Systemen - Eine Symbiose von Wissenschaft, Technik und Praxis

Pflegedokumentation mit IT-Systemen - Eine Symbiose von Wissenschaft, Technik und Praxis

 

 

 

von: Karen Güttler, Manuela Schoska, Stefan Görres (Hrsg.)

Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2010

ISBN: 9783456948003

Sprache: Deutsch

184 Seiten, Download: 3795 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Pflegedokumentation mit IT-Systemen - Eine Symbiose von Wissenschaft, Technik und Praxis



Mit zunehmender Komplexität des Berufsfelds Pflege steigen die Anforderungen, pflegerisches Handeln transparent zu gestalten, Pflegeprozesse sinnvoll abzubilden und zu dokumentieren. Hier können Pflegewissenschaft und Informationstechnologie gemeinsam der Praxis helfen. Dieser Herausgeberband, der sich vor allem an Führungskräfte aus der Pflegepraxis wendet, liefert neben Einblicken in den theoretischen Hintergrund pflegerelevanter Software auch Praxisberichte und neue Erkenntnisse aus der Pflegeforschung. Gleichzeitig wird die technische Ebene des EDV-Einsatzes im Praxisfeld beleuchtet, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Lösungen werden erörtert und Erfahrungen aus der Durchführung konkreter Projekte wiedergegeben. Das Buch präsentiert damit den gesamten Prozess des Softwareeinsatzes in der Pflege von der wissenschaftlichen Entwicklung über die Bewältigung technischer und praktischer Herausforderungen bis hin zur Evaluation im Praxisfeld. An einem Praxisbeispiel werden die Bedeutung einer strukturierten Pflegefachsprache und die Einbettung einer Pflege-IT-Lösung in Krankenhausinformationssysteme demonstriert. Das Buch ist entstanden aus der fruchtbaren Zusammenarbeit des Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen, der atacama Software GmbH sowie unterschiedlichen Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Es leistet eine Symbiose von Wissenschaft, Technik und Praxis und bietet Entscheidern in der Pflege, wissenschaftlich Tätigen, Lehrenden und vor allem Praktikern einen umfassenden Einblick in ein bis dato noch kaum beschriebenes Feld.

Kategorien

Service

Info/Kontakt